wolkenkratzerkombinat

wolkenkratzerkombinat setzt seit 2010 spartenübergreifend künstlerische Projekte mit Kindern und Jugendlichen um und leistet damit einen Beitrag zur Kulturellen Bildung.

wolkenkratzerkombinat hat das Format der Forschungslabore entwickelt, in dem sich Kinder und Jugendliche über künstlerisch-forschende Methoden mit gesellschaftsrelevanten Themen wie Nachhaltigkeit, Migration und Kulturelle Vielfalt auseinandersetzen.

Seit 2016 erforschen wir im Projekt „Künste bilden nachhaltig!“, inwiefern sich Methoden der Kulturellen Bildung für die Vermittlung von Inhalten aus der Bildung für nachhaltige Entwicklung eignen.

wolkenkratzerkombinat ist als Verein organisiert.

Menschen

Projektanfragen

wolkenkratzerkombinat
Neugasse 145b
CH – 8005 Zürich
roeser@wolkenkratzerkombinat.org

Grit Röser

Verein

Das Präsidum des Vorstands von wolkenkratzerkombinat teilen sich Risa Chiappori, Filmemacherin und Jasmina Courti, Kulturmanagerin.

Künstlerische Leitung

Grit Röser, geboren 1976, hat Volkswirtschaft in St. Gallen, Prag und Genf und danach in verschiedenen Theatern in Zürich im Bereich Produktionsleitung und Regie assistiert. An der Zürcher Hochschule der Künste studierte sie zwischen 2004 und 2008 Theaterpädagogik mit einem Zwischenjahr in den Abteilungen Szenografie und Bildende Kunst. Seit ihrem Abschluss 2008 arbeitet sie als Theaterpädagogin und Kunstvermittlerin u.a. für das Schlachthaus Theater Bern, die Fachstelle Kulturvermittlung des Kanton Aargau, das Vorstadttheater Frauenfeld, das Junge Schauspielhaus Zürich, das Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich, schule und kultur des Kanton Zürich. Seit 2010 hat sie im wolkenkratzerkombinat die künstlerische Leitung und Geschäftsführung inne.

Mitarbeiter_innen

wolkenkratzerkombinat stellt für seine Projekte Teams zusammen, deren Mitglieder eine Expertise in den verschiedenen künstlerischen Sparten sowie in der Vermittlung mitbringen.

  • Bühnenbildnerin, Szenografin, Naturpädagogin

    Mirja Fiorentino

  • Innenarchitektin, Szenografin, Kulturvermittlerin

    Michèle Müller

  • Videokunst und Film

    Manuela Ruggeri, Annina Furrer, Florine Leonie, Chari Santos

  • Kunstvermittlerin und Lehrerin Bildnerisches Gestalten

    Helen Hagenbuch

  • BNE-Expertin und Köchin

    Anna Schmuki

  • Soundkünstlerin

    Martina Maurer

  • Dramaturgin, Tanzpädagogin

    Christin Schmid

  • Theaterpädagogin

    Lena Döbel

Förderer, Netzwerk & Auszeichnungen

wolkenkratzerkombinat arbeitet für und mit folgenden Institutionen

  • Jugendkunstschule Berlin-Mitte
  • Kreativhaus, Berlin
  • Kultur macht Schule, Kanton Aargau
  • Kulturagentenprogramm der Stadt Berlin
  • Museum Rietberg, Zürich
  • Rote Fabrik, Zürich
  • Schlachthaus Theater, Bern
  • Schlesische 27, Berlin
  • Schule und Kultur, Kanton Zürich
  • Sportamt der Stadt Zürich
  • Theater Bilitz, Weinfelden
  • Theater Parkaue, Berlin
  • Theater Sgaramusch, Schaffhausen
  • Universikum, Begabtenförderung der Stadt Zürich
  • Vorstadttheater Frauenfeld

wolkenkratzerkombinat wird gefördert von

  • Avina Stiftung
  • Dr. Adolf Streuli Stiftung
  • Education 21
  • Ernst Göhner Stiftung
  • Fachstelle Kulturvermittlung des Departements Bildung, Kultur, Sport des Kanton Aargau Projektfonds für Kulturelle Bildung, Berlin
  • KIDS Programm, Erziehungsdirektion der Stadt Bern
  • Landesvereinigung Kulturelle Bildung Berlin/Brandenburg
  • Mobiliar Jubiläumsstiftung
  • Paul Schiller Stiftung
  • Stiftung Bildung, Entwicklung und Umwelt
  • Stiftung Mercator Schweiz

Unsere Projektpartner sind

  • Atelierhaus Wiesenstrasse, Berlin
  • F + F Schule für Kunst und Design
  • Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogische Hochschule
  • Galerie Ebensperger Berlin
  • Garten am Grenzsteig
  • Gemüsegenossenschaft Biocò
  • Künstler_innenverein der Roten Fabrik
  • OFFCUT Zürich
  • Pflanzplatz Dunkelhölzli
  • Shedhalle Zürich
  • Slow Food Mobil
  • Zämä und Rrrevolve, Läden für nachhaltige Mode
  • Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Institut für Natürliche Ressourcen und Umwelt

Auszeichnungen und Förderungen

  • 2018 — Expedition „Lernen in nachhaltigen Räumen“; Gefördert von der Stiftung Mercator
  • 2017 — Stipendium „Freiraum“; Fachstelle für Kultur des Kanton Zürichs
  • 2014 — Forschungslabor „Stadt! Pflanzen! Los!“; Gewinnerprojekt im Wettbewerb Safari der Fachstelle Kultur des Kanton Aargau
  • 2013 — Auszeichnung für das Konzept „Mobile Forschungslabore“ im Wettbewerb „Bildung durch Kunst und Kultur“, der vom Schweizerischen Verband Künste für Kinder und Jugendliche ausgeschrieben wurde
  • 2011 — Forschungslabor „Zürich-Indien“; Gewinnerprojekt des Wettbewerbs „Projekte im Kontext einer Ausstellung“ , der vom Museum Rietberg und dem Schweizerischen Verband Künste für Kinder und Jugendliche ausgeschrieben wurde
  • 2010 — Wohin soll die Reise gehen? — Gewinn im Wettbewerb der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Berlin/Brandenburg; Theater-Video-Projekt zu Daniel Defoe’s „Robinson Crusoe“ mit Jugendlichen im Kreativhaus Berlin